<< typography / graphic

»INDEX 01« versammelt erstmalig herausragende Studien- und Abschlussarbeiten,

die in den vergangenen drei Jahren am Fachbereich Design, der Hochschule

Niederrhein entstanden sind. Auf 270 Seiten werden 40 Projekte von Studie-

renden verschiedener Fachrichtungen vorgestellt. Die Entwicklung der

Eigenpublikation startete im Sommer 2013.

Zum haptisch besonderen Buchobjekt vollendete der Kettler Verlag die Publikation –

inklusive Fadenheftung, Otabind und Relieflack auf dem Cover.

Art Direction: Prof. Nora Gummert-Hauser + Dipl.-Des. Jeannette Weber

Umsetzung: Monika Jagla, Hanady Gamgoum

Glaube versetzt Berge.


Entwicklung

               

Arthur Schopenhauer – Die Kunst, Recht zu behalten

Zuhause ist, wo Hiesfeld ist

Freie Arbeit

© Hanady Gamgoum

Faith can move mountains.

Bachelor-Arbeit 2014

Ein Buch über das Glück und seine Facetten

in neun Kapiteln.

Betreuung: Prof. Nora Gummert-Hauser +

Dipl.-Des. Guido Schneider

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

Grundriss: Seestraße, Berlin Wedding

Freie Arbeit

© Hanady Gamgoum

Selbstportrait

Bachelor Thesis 2014

A book about happiness and its facets

in nine chapters.

Mentoring: Prof. Nora Gummert-Hauser +

Dipl.-Des. Guido Schneider

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

Happiness. A compendium.

For the first time, “INDEX 01” brings together excellent study

and graduation projects which were emerged during the last

three years at the department of design. On 270 pages, 40 projects 

of students from various disciplines are presented. 

The development of the self-publication started in summer 2013.

The Kettler Verlag completed the publication - including 

thread stitching, otabind and relief varnish on the cover.

Art Direction: Prof. Nora Gummert-Hauser + Dipl.-Des. Jeannette Weber

Implementation: Monika Jagla, Hanady Gamgoum

May I introduce? This is RUDY.

index 01

Darf ich vorstellen? RUDY.

Studienarbeit zum Thema »back to future«

Antiqua und Fraktur wurden zusammengeführt.

Das ist das Ergebnis!

Betreuung: Dipl.-Des. Guido Schneider

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

Study project called “back to future”.

Antiqua and Fraktur were merged.

And this is the result!

Mentoring: Dipl.-Des. Guido Schneider

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

self-portrait

index 01

Glück. Ein Kompendium.

Study project on the subject “mass”.

Analogy between Roman Catholic Church and Coca Cola.

Coca Cola as a religion + the Church as a brand.

And this is the result!

Mentoring: Dipl.-Des. Caroline Halff

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

Frühe Studienarbeit zum Thema »Masse«.

Die Römisch-katholische Kirche und Coca Cola im Vergleich.

Coca Cola als Religion + die Kirche als Marke.

Das ist das Ergebnis!

Betreuung: Dipl.-Des. Caroline Halff

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

Format: 16,5 cm x 23 cm

Offene Fadenheftung

format: 16,5 cm x 23 cm

thread stitching

Format: 17 cm x 24 cm

format: 17 cm x 24 cm

format: 20 cm x 30 cm

self-made thread stitching

Format: 20 cm x 30 cm

Fadenheftung

Zeichenumfang: 181

range of characters: 181

Frühe Studienarbeit zum Thema »Das Salz in der Suppe«.

Nostalgie und Rückbesinnung – Das ist für viele Menschen

»Das Salz in der Suppe«, das i-Tüpfelchen,

das Sahnehäubchen, das das Leben schmackhafter macht.

»[Heimat]« ist das Ergebnis.

Betreuung: Dipl.-Des. Caroline Halff

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

Student project called “That certain something”.

Nostalgia and return – that's what many people call

“That certain something”, the icing on the cake - 

and what makes life more palatable.

“[Heimat]” is the result.

Mentoring: Dipl.-Des. Caroline Halff

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

Format: 20 cm x 40 cm

[Heimat]

[Heimat]

format: 20 cm x 40 cm

Selbstdarstellung '13

Studienarbeit

Man muss zerstören um Neues zu schaffen.

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

self-portrayal '13

study project

You have to destroy in order to create something new.

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

Arthur Schopenhauer – The Art of always Being Right

Eine audiovisuelle Installation im Raum.

Studienarbeit

Entwicklung eines Konzepts zur Visualisierung

des Schopenhauer-Textes »Die Kunst, Recht zu behalten«.

Betreuung. Prof. Nora Gummert-Hauser

© Hanady Gamgoum, Hochschule Niederrhein,

Fachbereich Design

An audiovisual installation in space.

Study project

Conception, design and visualization of the text

“The Art of always Being Right”. 

Mentoring: Prof. Nora Gummert-Hauser

© Hanady Gamgoum, Niederrhein University of Applied

Sciences, Faculty of Design

development

PROJEKT #3

'14

ein Teil von »1-24«

Leben und Tod

Freie Arbeit

© Hanady Gamgoum

Home is where Hiesfeld is

free work

© Hanady Gamgoum

floor plan: Seestraße, Berlin Wedding

free work

© Hanady Gamgoum

life and death

free work

© Hanady Gamgoum

PROJEKT #1

'14

PROJEKT #2

'13

PORJEKT #5

'13

PROJEKT #6

'11

PROJEKT #7

'13

Format: 20 cm x 30 cm

format: 20 cm x 30 cm

PROJEKT #4

'13

»INDEX 01« versammelt erstmalig herausragende Studien- und Abschlussarbeiten,

die in den vergangenen drei Jahren am Fachbereich Design, der Hochschule

Niederrhein entstanden sind. Auf 270 Seiten werden 40 Projekte von Studie-

renden verschiedener Fachrichtungen vorgestellt. Die Entwicklung der

Eigenpublikation startete im Sommer 2013.

Zum haptisch besonderen Buchobjekt vollendete der Kettler Verlag die Publikation-

inklusive Fadenheftung, Otabind und Relieflack auf dem Cover. 

Art Direction: Prof. Nora Gummert-Hauser + Dipl.-Des. Jeannette Weber

Umsetzung: Monika Jagla, Hanady Gamgoum

 

20 Jahre Comic Sans

04.06.2014

Freie Arbeit

© Hanady Gamgoum

20 years of Comic Sans

04-06-2014

free work

© Hanady Gamgoum

Lv - World Kiss Day

06-06-2014

free work

© Hanady Gamgoum

Lv – Tag des Kusses

06.06.2014

Freie Arbeit

© Hanady Gamgoum

Vom 1. bis 24.12.2014 gab es an der Lewerentzstraße

59 in Krefeld wieder etwas zu sehen.

Jana und Judith, zwei Freundinnen haben 24 Freunde und

Nachbarn aus Krefeld und Umgebung eingeladen 24 Plakate

zu gestalten. Und ich hatte die Ehre die 22 zu sein.

From the first to the 24th of December there was

something like an exibition of two friends of mine.

Jana und Judith asked some friends and neighbours

to design 24 posters. one for each day. 

And I was the lucky one, who had the honor to design

number 22.

Santa chills in the chain of lights.

Projekt #8

'14

Hey. I'm a graphic designer.

Built with Berta.me